Skip to main content

Aktuelles

aus der Erwachsenenbildung in Sachsen-Anhalt

Landesprogramm „Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen-Anhalt“ vorgelegt

02. Juni 2021 I Magdeburg

Um der Problematik geringer Literalität zu begegnen und Menschen dabei zu unterstützen, trotz geringer Schreib- und Lesefähigkeit am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben, hat das Ministerium für Bildung das Landesprogramm „Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen-Anhalt“ aufgesetzt, das sich an alle Einrichtungen und Initiativen richtet, die diese Ziele unterstützen. Weiterlesen


Impressum: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle I www.mb.sachsen-anhalt.de 
Turmschanzenstr. 32 I 39114 Magdeburg
Tel.: 0391 56 77 77 7 I E-Mail: mb-presse@sachsen-anhalt.de 

Neues Erwachsenenbildungsgesetz verabschiedet – Tullner: „Zeitgerechter Rahmen für Bildungsarbeit!“

11. März 2021 I Magdeburg

Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat in seiner heutigen Sitzung ein neues Erwachsenenbildungsgesetz verabschiedet.
„Mit der Neufassung erhalten die Einrichtungen der Erwachsenenbildung nunmehr einen zeitgerechten Rahmen für ihre Bildungsarbeit, in dem auch wichtige aktuelle Themenstellungen angemessen berücksichtigt werden“, sagte Bildungsminister Marco Tullner in seiner Rede. Weiterlesen


Impressum: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle I www.mb.sachsen-anhalt.de 
Turmschanzenstr. 32 I 39114 Magdeburg
Tel.: 0391 56 77 77 7 I E-Mail: mb-presse@sachsen-anhalt.de 

Tullner: „Neues Erwachsenbildungsgesetz verbessert Rahmenbedingungen“

16. Dezember 2020 I Magdeburg

Bildungsminister Marco Tullner hat heute die Neufassung des Erwachsenenbildungsgesetzes in den Landtag eingebracht. Die bisherige gesetzliche Grundlage stammte aus dem Jahr 1992. Der Gesetzentwurf wurde in enger Abstimmung mit dem Landesausschuss für Erwachsenenbildung erarbeitet. Dem Landesausschuss gehören u.a. eine Reihe von anerkannten Einrichtungen der Erwachsenbildung an. Weiterlesen


Impressum: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle I www.mb.sachsen-anhalt.de 
Turmschanzenstr. 32 I 39114 Magdeburg
Tel.: 0391 56 77 77 7 I E-Mail: mb-presse@sachsen-anhalt.de 

Landesinitiative Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen-Anhalt stimmt weitere Strategie ab

09. Oktober 2020 I Magdeburg

Am gestrigen Tag trafen sich die Mitglieder der Landesinitiative Alphabetisierung und Grundbildung zu ihrer Herbstsitzung in Magdeburg. Die Landesinitiative vereint mittlerweile 25 Verbände, Träger und Institutionen aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Weiterlesen.


Impressum: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle I www.mb.sachsen-anhalt.de 
Turmschanzenstr. 32 I 39114 Magdeburg
Tel.: 0391 56 77 77 7 I E-Mail: mb-presse@sachsen-anhalt.de 

Weltalphabetisierungstag – Fach- und Koordinierungsstelle nahm Arbeit auf

08. September 2020 I Magdeburg

Aus Anlass des heutigen Weltalphabetisierungstages betonen das Bildungsministerium und die Landesinitiative für Alphabetisierung und Grundbildung die hohe bildungspolitische Bedeutung von Alphabetisierung und Grundbildung. Das macht allein die Zahl von ca. 6,2 Millionen Menschen im Alter von 18 bis 64 in Deutschland deutlich, die nicht ausreichend lesen, schreiben oder rechnen können, um den Beruf und den Alltag erfolgreich bewältigen zu können. Weiterlesen.


Impressum: Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle I www.mb.sachsen-anhalt.de 
Turmschanzenstr. 32 I 39114 Magdeburg
Tel.: 0391 56 77 77 7 I E-Mail: mb-presse@sachsen-anhalt.de 

Fach- und Koordinierungsstelle Alphabetisierung und Grundbildung

01. September 2020 I Sachsen-Anhalt

Die Fach- und Koordinierungsstelle in Sachsen-Anhalt hat am 01.09.2020 ihre Arbeit aufgenommen.

Die Fach- und Koordinierungsstelle Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt wird durch das Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt, in Trägerschaft des Landesverbandes der Volkshochschulen e. V. und der Ländlichen Erwachsenenbildung in Sachsen-Anhalt e. V., gefördert. Frau Nora Jacobs und Frau Janine Soika arbeiten als Projektleiterin und als Referentin in der Fach- und Koordinierungsstelle.

Weitere Informationen hier