Sensibilisierungsangebote in Ihrer Nähe


Sie möchten, dass Ihre Mitarbeitenden über das Phänomen geringe Literalität genauer informiert und auch sensibilisiert sind?

Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten sind in der Regel unsichtbar. Häufig verstecken sie sich, weil die Gesellschaft nicht genügend darüber informiert und für ihre Probleme sensibilisiert ist. Einige ESF-geförderte Projekte in Sachsen-Anhalt bieten daher Schulungen an, damit Betroffene besser erreicht und unterstützt werden können. Sie erhalten grundlegende Informationen zum Thema Alphabetisierung und Grundbildung und Handlungsstrategien für den Umgang mit Menschen mit Schriftsprachproblemen.

Keine passende Sensibilisierung dabei?

Sollten Sie nicht die passende Sensibilisierungsmaßnahme gefunden haben, melden Sie sich gerne bei der Fach- und Koordinierungsstelle unter: info@fuk-alpha-lsa.de

ALFA Mobil - Sensibilisierung auf Rädern

Sie stehen auf dem Marktplatz, am Baumarkt oder vor dem Jobcenter: Zwei ALFA-Mobile touren durch Deutschland und machen Werbung für Lese- und Schreibangebote.

Gemeinsam mit Kursanbietern vor Ort informiert das Projekt die Öffentlichkeit über Alphabetisierung und Grundbildung und berät Erwachsene, die besser lesen und schreiben möchten. Das ALFA-Mobil-Team bietet Aktionen mit einem reich bestückten Informationsstand an.

www.alfa-mobil.de 


Zur Terminabsprache kontaktieren Sie:  

Friederike Risse I ALFA-Mobil - Bereich Ost 
Tel.: 030 857 335 48
f.risse@alphabetisierung.de