Schreiben lernen in der Grundbildung

28.09.2021 I 9-12:30 Uhr I Online

Veranstalter: Deutscher Volkshochschul-Verband I www.grundbildung.de


Wie lernen gering literalisierte Erwachsene, einfache Texte zu schreiben? Wie wichtig ist Rechtschreibung im Lese- und Schreibunterricht? Wie lassen sich die Vermittlung von Textkompetenz und die Vermittlung von Rechtschreibverständnis verbinden? Sprechen Sie darüber mit Expert*innen, die den Lese- und Schreibunterricht für Erwachsene noch besser machen wollen! So wie Sie.

Mit Ihnen diskutieren:
Sebastian Brodersen-Schiffer (vhs Troisdorf und Niederkassel), Prof. Dr. Christian Efing (RWTH Aachen), Cornelia Fiebiger (vhs Leipzig), Prof. Dr. Jakob Ossner, Sabine Pfeiffer (Lernhaus Berlin-Neukölln), Prof. Dr. Afra Sturm (PH FH Nordwestschweiz), Prof. Dr. Angelika Wöllstein (Leibniz-Institut für deutsche Sprache und Universität Mannheim), Andrea Zöll (Deutscher Volkshochschul-Verband)

Inputs zur Einführung:
Prof. Dr. Afra Sturm: „Texte schreiben in der Grundbildung“
Prof. Dr. Angelika Wöllstein: „Der Rechtschreibwortschatz für Erwachsene“

Bitte melden Sie sich per Mail an rustemeyer@dvv-vhs.de für diese Videokonferenz an. Sie erhalten dann rechtzeitig den Link zum Konferenzraum.

Abschlussveranstaltung "Bildungscoaches in der Grundbildungsarbeit“

29.09.2021 I 09:30-12:30 Uhr I Online

Veranstalter: Projekt „Bildungscoaches in der Grundbildungsarbeit“ (BiG)


Das lebensweltorientierte Projekt „Bildungscoaches in der Grundbildungsarbeit“ (BiG) möchte im Rahmen einer kleinen Abschlussveranstaltung gemeinsam mit Ihnen auf drei Jahre aufsuchende Grundbildungsarbeit zurückblicken.

Alle weiteren Details zur Anmeldung und zum Programm veröffentlichen werden zwei Wochen vor der Abschlussveranstaltung veröffentlicht.

GBZ-Fachtag Berlin I Ausnahmezustand? Grundbildung im Austausch und Wandel

29.09.2021 I 9-15:45 Uhr I Online

Veranstalter: Grund-Bildungszentrum Berlin I www.grundbildung-berlin.de 


In diesem Jahr geht es um die Zusammenarbeit in der Grundbildung und Alphabetisierung im Zeichen von Corona und Digitalisierung. Unser Fachtag dient auch zur Bestandsaufnahme und zur Diskussion von Zukunftsthemen. Deshalb lassen Sie sich überraschen, worüber in Kurzfilmen Partner*innen der Grundbildung berichten, welche guten Ideen entwickelt wurden und wie Lernen trotzdem stattfand. Und nicht zuletzt: das Alpha-Siegel feiert ebenfalls mit einem kurzen Film sein 5‑jähriges Jubiläum!
Außerdem wird Marion Döbert, Grundbildungsexpertin und Autorin, im Vortrag die Zusammenarbeit in der Grundbildung im Rückblick auf fast 40 aktive Jahre darstellen.

In verschiedenen Themengruppen möchten wir gemeinsam mit Ihnen wichtige Fragen näher beleuchten. Auch das bewährte, informelle „Gespräch an den Stehtischen“ versuchen wir in diesem Jahr online durchzuführen. Denn schließlich ist der gemeinsame Austausch ja ein zentrales Ziel eines jeden Fachtags.

Tagung: Literatur in Einfacher Sprache I Chancen und Grenzen

01.10.2021 I 08:30-16:30 Uhr I Paderborn oder Online

Veranstalter: Universität Paderborn, Fakultät für Kulturwissenschaften I www.kw.uni-paderborn.de 


Ziel der Tagung ist es, die Chancen und Grenzen von Literatur in einfacher Sprache aus Sicht der Literatur- und Sprachdidaktik zu erörtern.  Dabei sollen Personen verschiedener Disziplinen wie auch die interessierte Fachöffentlichkeit mitwirken.

Lernpatenschaften in der Grundbildung

Teil I:  04.10.2021 I 10:30-12 Uhr I Online

Teil II:  22.11.2021 I 10:30-12 Uhr I Online

Veranstalter: Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung I www.aewb-nds.de

Zielgruppe: Lehrende, Kursleitende, Trainer*innen, Hauptberufl. Mitarbeitende, neue Mitarbeitende in EB-Einrichtungen, Pädagogische Mitarbeitende


Lese- und Schreibprobleme können sich sehr unterschiedlich äußern und dementsprechend individuell ist auch der Förderbedarf der Lernenden. Kursangebote mit einer Gruppe von Teilnehmenden können nur bedingt auf den besonderen Bedarf der Einzelnen eingehen oder stehen insgesamt auch nur begrenzt zur Verfügung.

Um diese Lücke zu schließen, entschloss sich das Regionale Grundbildungszentrum Weserbergland in der Trägerschaft der Ländlichen Erwachsenenbildung Niedersachsen e. V. im Jahr 2015, Ehrenamtliche in die Grundbildungsarbeit einzubinden.

Das Lernpatenprojekt setzt dabei auf eine Eins-zu-eins-Betreuung und stellt ein sinnvolles und effektives Unterstützungsangebot dar, dass sich an die individuellen Bedarfe der Lernenden ausrichtet. Des Weiteren können aber auch Lernende ergänzend zum Grundbildungsangebot gefördert werden, die aus verschiedenen Gründen nicht an diesem teilnehmen können oder wollen.

Im Teil I lernen die Teilnehmenden das Lernpatenprojekt genauer kennen, klären Möglichkeiten der Übertragbarkeit und entwickeln Ideen für eigene Projekte.

Im Teil II der Fortbildungsreihe wird ein Schulungskonzept für Ehrenamtliche vorgestellt. Dabei geht es um die Vorbereitung von Lernpat*innen auf ihre Arbeit mit gering literalisierten Menschen.

  • kostenlose Anmeldung hier

Train the Online-Trainer in der Grundbildung

06.10.2021 I 9-15 Uhr I Online

Veranstalter: Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung I www.aewb-nds.de

Zielgruppe: Lehrende, Kursleitende, Trainer*innen, Hauptberufl. Mitarbeitende, Neue Mitarbeitende in EB-Einrichtungen, Pädagogisch Mitarbeitende


Online zu bilden ist von heute auf morgen eine Notwendigkeit geworden – für Bildungseinrichtungen wie auch für Kursleitende. Die Lehr- und Lernsituationen im Online-Format unterscheiden sich deutlich vom klassischen Unterricht in Präsenz und folgen eigenen Gestaltungs- und Umsetzungsstrategien. Planende und Kursleitende brauchen eine Sicherheit im Umgang mit der Technik. Außerdem sind die Besonderheiten der Online-Kommunikation zu beachten und zum anderen stellt sich die Herausforderung, wie Grundbildungsinhalte effektiv vermittelt werden können.

Das Training richtet sich an alle in der Grundbildung Tätige, die online Konferenztools nutzen möchten, um Wissen und Informationen zu vermitteln und damit ihre Lehr- und Trainingsmöglichkeiten erfolgreich zu erweitern. In diesem Tagestraining werden die Werkzeuge des Virtual Classroom und deren Einsatz im Unterrichtsgeschehen behandelt.

  • Weitere Informationen & kostenlose Anmeldung finden Sie hier.

Neu entwickelte Lehr- und Lernmaterialien der Verbraucherbildung

mit dem Schwerpunkt Verträge und Versicherungen für Fachkräfte

07.10.2021 I 10-14:30 Uhr I Online

Veranstalter*in: Projekt KonsumAlpha 


Der Workshop richtet sich an Fachkräfte, die in der Alphabetisierung und Grundbildung tätig sind. Nach einer kurzen theoretischen Einheit werden die neu entwickelten Lehr- und Lernmaterialien zu den Themenfeldern „Verträge und Versicherungen“ zunächst vorgestellt. Im Anschluss erhalten Teilnehmende die Möglichkeit, die Arbeitsbögen und kleinen Spiele gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden des Workshops auszuprobieren. Hierfür erhalten Sie vorab per E-Mail entsprechende Materialien zugesandt.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Bitte geben Sie bei einer Anmeldung an, welchen der beiden Termine Sie besuchen möchten. Weitere Informationen zum Workshop und den Anmeldeformalitäten finden Sie in der zum Download verfügbaren Einladung hier.

Lernen begleiten und Selbstvertrauen stärken

14.-15.10.2021 I Bad Kösen

Veranstalter: Heimvolkshochschule Konrad-Martin-Haus I www.konrad-martin-haus.de 


In diesem Seminar steht folgende Frage im Mittelpunkt: Wie können Lernbegleiter*innen durch didaktische Entscheidungen das Selbstvertrauen ihrer Lernenden stärken?

Wir beschäftigen uns mit folgenden Aspekten:

  • Was stärkt Selbstvertrauen? Was schwächt es?
  • Wodurch entsteht Selbstwirksamkeit bei Lernenden?
  • Welche Rollen nehmen Lernende und Lernbegleiter*innen ein?
  • Welche didaktischen Entscheidungen stärken das Selbstvertrauen?

Die psychologischen Kernkonzepte der Resilienz und des Selbstvertrauens werden leicht verständlich vorgestellt.

Mit Hilfe von vielen praktischen Übungen werden didaktische Grundsätze einer dialogischen Arbeit angewendet und eingeübt.

Fortbildung: Einführung in die Alphabetisierungsarbeit - Teil I und II

mit Peter Hubertus

22./23.10.2021 und 26./27.11.2021 I Jena

Veranstalter*in: Thüringer Volkshochschulverband e. V. I www.vhs-th.de 


Die zweiteilige Fortbildungsveranstaltung dient der Vermittlung und dem Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen. Sie richtet sich vornehmlich an Lehrende, die Erwachsene mit Deutsch als Erstsprache oder guten deutschen Sprachkompetenzen beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen wollen. Die Veranstaltung vermittelt theoretische Grundlagen und eine methodische Basis für die praktische Arbeit, gibt Einblicke in die Kurspraxis und präsentiert praxisorientiert Unterrichtsbeispiele und Materialien.

Die Teilnahme ist nur an der kompletten Fortbildung möglich.

  • Anmeldeschluss 16.10.2021
  • Kosten: 215 €

Weitere Details sowie Anmeldeoptionen finden Sie hier

Abschlusskonferenz: Lernfreude (wieder) erwecken - Grundbildung in der digitalen Transformation

27.10.2021 I ganztags I Online 

Veranstalter:  Projekt eVideoTransfer2 I www.lernen-mit-evideo.de 

Zielgruppe: Lehrende der (arbeitsorientierten) Grundbildung & Alphabetisierung, Verantwortliche der Aus- & Weiterbildung in Unternehmen und Berufsschulen, Akteure aus Bildungsmanagement & Erwachsenenbildung


Die Lust am Lernen (wieder) zu wecken ist ein beständiges Thema in arbeitsorientierter Grundbildung und Alphabetisierung. Von den 6,2 Millionen Erwachsenen in Deutschland – die nicht richtig lesen und schreiben können – befinden sich mehr als die Hälfte in Arbeit, aber nur etwa 20.000 Personen besuchen Alphabetisierungskurse.

Neun Jahre lang haben wir das digitale Lernprogramm eVideo entwickelt. Den Digitalisierungsschub wollen wir nutzen und mit Ihnen diskutieren, wie Grundbildung gestaltet werden kann, damit Betroffene besser an der Arbeit und dem gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Auf unserer ganztägigen Webkonferenz am 27. Oktober erwarten Sie viele Impulse & Austauschmöglichkeiten.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf unserer Website und werden laufend aktualisiert. 

  • Die Teilnahme an der Webkonferenz ist kostenlos
  • Anmeldeschluss: 17.10.2021

19.11.2021 - Der bundesweite Vorlesetag

 

www.vorlesetag.de