Fortbildung: Fachprofil Digitale Grundbildung I

06.05.2021 I 9-14 UhrOnline

Veranstalter: Projekt "Alpha Element"


Digitales Lernen und Lehren ist auch für die Grundbildung ein zunehmend wichtiges Thema: Unsere Fortbildung „Fachprofil Grundbildung" richtet sich daher an Lehrkräfte in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit und bietet eine Praxiswerkstatt zum Einsatz von digitalen Medien in Unterrichtsszenarien.

Die Fortbildung wird im Rahmen des Projektes „Alpha Element" von BITS 21 und Lesen und Schreiben e. V. gemeinsam umgesetzt. Sie ist kostenfrei und eine Teilnahme auch ohne Vorkenntnisse möglich.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in 2 Online-Seminaren in einen aktiven Austausch zu kommen, Fragen zu klären, Anwendungen auszuprobieren und Anregungen zum Einsatz digitaler Werkzeuge zu geben.

Das BMBF-geförderten Projekt „Alpha Element" setzt auf Digitalisierung in der Grundbildung und gibt Lernenden, Fachkräften und eMentoren nützliche Werkzeuge an die Hand, die im Alltag und beim Lernen helfen können, Hürden zu meistern.

  • kostenfreie Anmeldung hier.

Fortbildung: Alphabetisierung kompakt (Peter Hubertus)

14.05.2021 I 10:00-18:30 Uhr FAW gGmbH Akademie Leipzig

15.05.2021 I 09:00-16:30 Uhr I FAW gGmbH Akademie Leipzig

Veranstalter: FAW gGmbH Akademie Leipzig


Die Fortbildungsveranstaltung dient der Vermittlung und dem Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen. Sie richtet sich an Lehrende, die Erwachsene mit Deutsch als Erstsprache oder guten deutschen Sprachkompetenzen beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen wollen. Die Veranstaltung vermittelt theoretische Grundlagen und eine methodische Basis für die praktische Arbeit, gibt Einblicke in die Kurspraxis und präsentiert praxisorientiert Unterrichtsbeispiele und Materialien.

  • Anmeldeschluss: 30.04.2021
  • Dauer der Fortbildung: 16 Unterrichtsstunden
  • Kosten: 248 €

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Brigitta Wetzel, Tel.: 0341 96 41 52 1 oder per E-Mail: brigitta.wetzel@faw.de

Sensibilisierungsschulung vom ALFA-Mobil

18.05.2021 I 10-12 Uhr I Online

Veranstalter: ALFA-Mobil (Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e. V.)


Das ALFA-Mobil bietet erneut die Online-Sensibilisierungsschulung „Wissen – Erkennen – Helfen“ zum Thema Funktionaler Analphabetismus/Geringe Literalität in Deutschland als kostenlose Online-Schulung an.

Nachdem die bisherigen Schulungen so gut angenommen wurden, freuen wir uns, diese Veranstaltung nun wieder anzubieten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dieses Format durchaus geeignet ist und es keinen Nachteil durch die fehlende Präsenz gibt. Darüber hinaus ergibt sich der Mehrwert der bundesweiten Vernetzung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus den verschiedensten Bereichen wie öffentlicher Dienst, soziale Arbeit, Volkshochschulen sowie anderen Bildungsträgern.

In der digitalen Schulung können Sie sich grundlegend über fachliche Grundlagen informieren sowie weitere Informationen zu den Ursachen, Hintergründen und der Tragweite von Lese- und Schreibschwierigkeiten bei Erwachsenen erhalten. Das ALFA-Mobil-Team wird von einer Person unterstützt, die selbst als Erwachsene besser lesen und schreiben gelernt hat. Sie kann aus eigener Erfahrung berichten sowie Hinweise zum Erkennen und Helfen von Betroffenen geben.

Klartext schreiben – Einführung in die Einfache Sprache

19.05.2021 I 10-12 Uhr I Online

Veranstalter: ARBEIT & LEBEN Rheinland-Pfalz gGmbH

Zielgruppe: Geschäftsführer*innen, Führungskräfte, Personaler*innen, Betriebsrät*innen, Beschäftigte


Sicherheitshinweise, Betriebsvereinbarungen, Unfallverhütungsvorschriften, Arbeitsanweisungen – das sind Dokumente, mit denen jede*r in der Arbeitswelt konfrontiert ist. Diese Schriftstücke sind aber teilweise komplex formuliert. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage: Wie können im eigenen Betrieb solche Texte verständlicher verfasst werden, um so wichtige Informationen allen Mitarbeiter*innen zugänglich zu machen?

Dieser Frage widmet sich der interaktive Online-Workshop, mit Fokus auf der Nutzung von Einfacher Sprache als Kommunikationsmittel. Durch Nutzung von Einfacher Sprache kann im Betrieb gelungener kommuniziert und Menschen mit Grundbildungsbedarf passgenau unterstützt werden.

Folgende Inhalte werden im Online-Einführungsworkshop bearbeitet:

  • Warum überhaupt Einfache Sprache?
  • Definition, Ziele und Nutzen von Einfacher Sprache
  • Kriterien der Einfachen Sprache
  • Einfache Sprache als Werkzeug zur Unterstützung von Menschen mit Grundbildungsbedarf
  • Umsetzung von Einfacher Sprache in der eigenen Arbeit und im Betrieb

  • Weitere Informationen und kostenlose Anmeldung hier
  • Anmeldeschluss: 10.05.2021

Welche Plattform für was? – Digitale Tools unter der Funktionalitätslupe

20.05.2021 I 16-18 Uhr I Online

Veranstalter: Medienkulturzentrum Dresden e. V.


Ob Zoom, Big Blue Button, Jitsi, Discord oder Edudip – alle digitalen Plattformen haben ihre Vorteile und können in verschiedenen Kontexten eingesetzt werden. Ob es “nur“ darum geht sich endlich mal wieder zu „sehen“ und auszustauschen, oder ob sie ihre Lehrveranstaltung digital veranstalten wollen – wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen wie Whiteboard, Chat, Pad und Break out Rooms.

Wir klären mit Ihnen gemeinsam wichtige datenschutzrechtliche Fragen und geben Hinweise wie und wo die Tools kostengünstig genutzt werden können.

Die Veranstaltung findet online über das Tool Edudip statt. Den Zugangslink senden wir Ihnen vor der Veranstaltung per Mail.

  • kostenfreie Anmeldung hier.

Ökonomische Grundbildung in der Erwachsenenbildung

27.05.2021 I 09:30-13:15 Uhr I Online

Veranstalter: Europäische Agenda Erwachsenenbildung / AEWB


Grundbildung soll Fähigkeiten vermitteln, die ein Mindestmaß an gesellschaftlicher Teilhabe ermöglichen. Zu dieser Teilhabe gehört auch die Handlungskompetenz im ökonomischen Bereich in einer Umwelt, die immer komplexer wird. In Kooperation mit der niedersächsischen Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung veranstaltet die Koordinierungsstelle der Europäischen Agenda für Erwachsenenbildung in Deutschland eine virtuelle Konferenz zum Thema ökonomische Grundbildung in der Erwachsenenbildung.

In der LEO Studie 2018 „Leben mit geringer Literalität“ wird der Bereich Literalität und finanzbezogene Praktiken der Deutsch sprechenden erwachsenen Bevölkerung (18-64 Jahre) genauer untersucht. Nicht nur in Deutschland ist das Thema von Relevanz auch auf europäischer Ebene werden im European Basic Skills Network verschiedene Aspekte von financial literacy diskutiert. Erkenntnisse aus beiden Bereichen werden in der Konferenz vorgestellt. Zudem stellen zwei nationale und ein europäisches Projekt ihre Arbeit mit Erwachsenen in der ökonomischen Grundbildung vor.
Für die eigene Entwicklung von europäischen Projekten in dem Bereich, wird das aktuelle Nachfolgeprogramm Erasmus+ in der Erwachsenenbildung präsentiert und ein Ausblick auf bildungspolitische Schwerpunkte der kommenden Förderperiode der europäischen Agenda für Erwachsenenbildung gegeben.

Fortbildung: Einführung in die Alphabetisierungsarbeit I + II

28.05.2021 / 04.06.2021 I 10-18 Uhr I Hannover

29.05.2021 / 05.06.2021 I 9-17 Uhr I Hannover

Veranstalter: Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Niedersachsen (AEWB)


Die zweiteilige Fortbildungsveranstaltung dient der Vermittlung und dem Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen. Sie richtet sich vornehmlich an Lehrende, die Erwachsene mit Deutsch als Erstsprache oder guten deutschen Sprachkompetenzen beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen wollen. Die Veranstaltung vermittelt theoretische Grundlagen und eine methodische Basis für die praktische Arbeit, gibt Einblicke in die Kurspraxis und präsentiert praxisorientiert Unterrichtsbeispiele und Materialien.

Die Teilnahme ist nur an der kompletten Fortbildung möglich.

  • Kosten: 379 €
  • Weitere Informationen & Anmeldung hier

Informationsveranstaltung: mekoFun® – Innovativ Lehren und Lernen im Kontext von Grundbildung und geringer Literalität

09.06.2021 I 10:00-11:30 Uhr I Online

Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e. V.


Seit Anfang des Jahres führt die Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e.V. (KEB) im Rahmen des ESF-Programms „Alphabetisierung und Verbesserung der Grundbildung Erwachsener im Rahmen des lebenslangen Lernens“  das Projekt „mekoFun® – Innovativ Lehren und Lernen im Kontext von Grundbildung und geringer Literalität“ im Projektzeitraum 01.01.2021 bis 30.06.2022 durch.

Ziel des Projektes ist es, die Sensibilisierung zum Thema Grundbildung und geringe Literalität im pädagogischen Netzwerk und bei den Partnern der KEB voranzutreiben und Personen, die mit Menschen mit geringer Literalität arbeiten, mit Hilfe eines speziellen metakognitiven Didaktikkonzeptes zu qualifizieren. Letzteres wird durch Weiterbildungskurse mit der von der KEB-Deutschland entwickelten mekoFun®-Methode erreicht. Um Hintergründe und Techniken von mekoFun® einmal kennenzulernen, bieten wir in Zusammenarbeit mit der Referentin und Meko-Trainerin Dr. Gisela Winkler eine "Schnupperstunde" an. 

Save the Date: Frischer Wind – Drei lebensweltorientierte AlphaDekade-Projekte im Norden stellen sich vor

10.06.2021 I ab 10 Uhr I Online oder in Präsenz

Veranstalter: Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e. V.


Drei Projekte, die im Rahmen der AlphaDekade durch das BMBF gefördert werden, stellen ihre Arbeitsergebnisse in einer gemeinsamen Fachtagung vor:

  • Das Projekt KonsumAlpha entwickelt im Verbund Europa-Universität-Flensburg, Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein und Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V. Lehr- und Lernmaterialien, erschließt neue Lern- und Beratungsformen mit dem Ziel, gering literalisierte Erwachsene in Verbraucherfragen zu stärken und zu unterstützen.
  • Im Projekt ELB-Brücken entwickeln Beschäftigung und Bildung e.V. und die Hamburger Volkshochschule lösungsorientierte und kreative Zugänge zu Brückenangeboten, die Ressourcen für Grundbildung und Alphabetisierung im Sozialraum erschließen.
  • Neu Start St. Pauli – Lernen im Kiez: Das Projekt der KOM gGmbH verfolgt einen sozialraumorientierten ganzheitlichen Ansatz, um aufsuchend im Stadtteil zu netzwerken, zu sensibilisieren und flexible Lernformate zu erproben.

Die Tagung findet unter Vorbehalt im „Kiek in!“ in Neumünster ab 10 Uhr statt. Sollten es die Umstände nicht erlauben, findet die Fachtagung online statt.
Eine Einladung mit dem Tagungsprogramm und der Möglichkeit zur Anmeldung folgt.

Fortbildung: Fachprofil Digitale Grundbildung II

11.06.2021 I 9-14 UhrOnline

Veranstalter: Projekt "Alpha Element"


Digitales Lernen und Lehren ist auch für die Grundbildung ein zunehmend wichtiges Thema: Unsere Fortbildung „Fachprofil Grundbildung" richtet sich daher an Lehrkräfte in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit und bietet eine Praxiswerkstatt zum Einsatz von digitalen Medien in Unterrichtsszenarien.

Die Fortbildung wird im Rahmen des Projektes „Alpha Element" von BITS 21 und Lesen und Schreiben e. V. gemeinsam umgesetzt. Sie ist kostenfrei und eine Teilnahme auch ohne Vorkenntnisse möglich.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in 2 Online-Seminaren in einen aktiven Austausch zu kommen, Fragen zu klären, Anwendungen auszuprobieren und Anregungen zum Einsatz digitaler Werkzeuge zu geben.

Das BMBF-geförderten Projekt „Alpha Element" setzt auf Digitalisierung in der Grundbildung und gibt Lernenden, Fachkräften und eMentoren nützliche Werkzeuge an die Hand, die im Alltag und beim Lernen helfen können, Hürden zu meistern.

  • kostenfreie Anmeldung hier.

Fortbildung: Digitale Grundbildung

12.06.2021 I 09:30-14 Uhr Magdeburg

Veranstalter:  VHS Magdeburg

  • Weitere Informationen und kostenlose Anmeldung hier.

Fortbildung: Einführung in die Alphabetisierungsarbeit I + II

18.06.2021 / 09.07.2021 I 10-19 Uhr I Jena

19.06.2021 / 10.07.2021 I 9-16 Uhr I Jena

Veranstalter: Thüringer Volkshochschulverband e. V.


Die zweiteilige Fortbildungsveranstaltung dient der Vermittlung und dem Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen. Sie richtet sich vornehmlich an Lehrende, die Erwachsene mit Deutsch als Erstsprache oder guten deutschen Sprachkompetenzen beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen wollen. Die Veranstaltung vermittelt theoretische Grundlagen und eine methodische Basis für die praktische Arbeit, gibt Einblicke in die Kurspraxis und präsentiert praxisorientiert Unterrichtsbeispiele und Materialien.

Die Teilnahme ist nur an der kompletten Fortbildung möglich.

  • Kosten: 215 €
  • Weitere Informationen & Anmeldung hier.

08.09.2021 - Weltalphabetisierungstag

#WELTALPHABETISIERUNGSTAG

#WELTALPHATAG

#GRUNDBILDUNGLSA

19.11.2021 - Bundesweiter Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.