Gemeinsam für die Alphabetisierung und Grundbildung


Gemeinsam mit 25 gesellschaftlichen Partner*innen hat das Land im November 2018 eine Landesinitiative „Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt“ ins Leben gerufen. 

Die Landesinitiative soll das Thema Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen-Anhalt dauerhaft verankern und "Brücken schlagen" zu den unterschiedlichen Einrichtungen im Land, in denen Menschen mit Grundbildungsbedarf zu finden sind.  

Außerdem wird die Landesinitiative die Öffentlichkeitsarbeit im Bereich der Alphabetisierung und Grundbildung unterstützen. Weitere Vereine, Verbände und Institutionen sind eingeladen, mitzuwirken und das Bündnis zu komplettieren.

Schirmherr dieser Initiative ist Herr Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff:

"Die Gründung ist ein wichtiges gesellschaftliches Signal. Einerseits wollen wir Menschen mit Grundbildungsbedarf aus der Anonymität holen und andererseits brauchen wir auch eine gesellschaftliche Offenheit für diese Thematik. Menschen mit Defiziten in ihrer Bildungsbiografie dürfen nicht ausgegrenzt werden, vielmehr brauchen sie Unterstützung bei den Bemühungen, sich fortzubilden."

(Pressemitteilung vom 14.11.2018 I Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt)

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff
Schirmherr für die Landesinitiative Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen-Anhalt

 

Presse


Landesinitiative stimmt weitere Strategie ab (Hallanzeiger, 09.10.2021)